Tiere aus Liechtenstein

In Liechtenstein gibt es 6‘010 Rindviecher, 1'655 Schweine 3‘522 Schafe, 269 Ziegen und 300 Pferde. Auf dem OLMA-Gelände haben Sie die Möglichkeit, Nutztiere aus Liechtenstein hautnah zu erleben. Die Tiere aus Liechtenstein warten im Tierstall in Halle 7.0 und 7.1 auf die Messebesucher. 

 

Schlendern Sie durch die Stallungen und das Freigelände. So kommen Sie in Berührung mit der Liechtensteiner Nutztierhaltung. An der Züchterbar im Tierstall können Sie viel Wissenswertes über die Landwirtschaft in Liechtenstein erfahren. Betrieben wir die Bar von den Liechtensteiner Bäuerinnen und Bauern, die Ihnen während der Messe gerne Auskunft geben.

 

Aus Liechtenstein sind folgende Tiere an der OLMA vertreten:

  • Kühe: Original Braunvieh, Braunvieh, Holstein, Grauvieh, Fleckvieh, Limousin, Angus, Pinzgauer, Simmentaler und Yaks
  • Equiden: Freiberger- und Haflingerstuten mit Fohlen bzw. Jungtier sowie Esel
  • Schafe:  Weisse Alpschafe, Braunköpfige Fleischschafe, Moutons d'Oessant, Walliser Landschafe
  • Ziegen: Bündner Strahlenziegen, Gemsfarbige Gebirgsziegen, Saanenziegen und Appenzeller Ziegen 

 

Zusätzlich wird die Leistungsfähigkeit sowie die Besonderheiten der Tierzucht und Tierhaltung in Liechtenstein an sieben Tierpräsentationen in der Arena auf dem OLMA-Gelände aufgezeigt. Die Tierpräsentationen finden am 13., 15., 18., 19., und 20., 22. und 23. Oktober statt.

 

An den Thementagen besteht zudem die Möglichkeit, sich vertieft mit einer Tiergattung zu beschäftigen. 

  • 17. Oktober: Tag der Schafe und Ziegen
  • 19. Oktober: Tag der Pferde
  • 20. Oktober: Tag der Esel
  • 21. Oktober: Tag der Milchkühe - 15. Vier-Rassen-Eliteschau
  • 23. Oktober: Tiere aus fernen Ländern
Vereinigung bäuerlicher Organisationen im Fürstentum Liechtenstein (VBO)

Die VBO ist ein Verein, der die Interessen der Land- und Alpwirtschaft, des Weinbaus, der Bäuerinnen und Bauern sowie ihr nahestehender Bereiche wahrt, fördert und gegenüber Dritten vertritt. Dabei setzt sich die Vereinigung für eine moderne, unternehmerische, multifunktionale und nachhaltige Landwirtschaft in Liechtenstein ein. Faire Rahmenbedingungen und die langfristige Sicherung der bäuerlichen Kultur stehen im Vordergrund. 

i

Mehr zur Landwirtschaft in Liechtenstein sowie zur Tierschau der OLMA erfahren Sie bei einem Klick auf die untenstehenden Links.